One Square Advisors Group: Rena GmbH i.I.: Mitteilung an die Anleihegläubiger  
  • Eigenverwaltung beantragt die börsenmäßige Handelbarkeit der der RENA-Anleihe 7,000% (WKN: A1E8W9 / ISIN: DE000A1E8W96) über die Endfälligkeit zum 15.12.2015 hinaus

München, 23. November 2015 - Die RENA GmbH im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung hat, auf Anfrage des gemeinsamen Vertreters, über die equinet Bank AG als Spezialist für die RENA-Anleihe 7,000% (WKN: A1E8W9 / ISIN: DE000A1E8W96) die Fortsetzung der Einbeziehung im Quotation Board bei der Börse Frankfurt über die Endfälligkeit der Anleihe am 15.12.2015 hinaus beantragt.

Die RENA GmbH und die equinet Bank AG gehen davon aus, dass die Voraussetzungen für die Zustimmung zur antragsgemäßen Verlängerung der börsenmäßigen Handelbarkeit vorliegen. Die Entscheidung hierüber, die voraussichtlich kurz vor dem 15.12.2015 getroffen werden wird, obliegt jedoch der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Rena GmbH wird umgehend nach dieser Entscheidung eine entsprechende Pressemeldung veröffentlichen.

Kontakt:

Thor Schifffahrtsgesellschaft mbH
Member of One Square Advisors Group
- Team RENA -
Theatinerstrasse 36
D-80333 München
Fax     +49-89-15 98 98-22 
rena@onesquareadvisors.com 

www.onesquareadvisors.com


back