News

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | Archiv

22.12.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: Wirksamwerden der neuen Anleihebedingungen

 

  • Vorlage eines finalen positiven Sanierungsgutachtens nach dem IDW S6 Standard durch Ernst & Young GmbH erfolgte am 21.12.2017
  • Aufschiebende Bedingung der geänderten Beschlussvorlage der Anleihegläubiger wurde erfüllt und die neuen Anleihebedingungen können umgesetzt werden

 

München, 22. Dezember 2017 - Die SANHA GmbH & Co. KG übermittelte der One Square Advisory Services GmbH als gemeinsamen Vertreter der SANHA Anleihe (WKN: A1TNA7) ein positives Sanierungsgutachten nach dem IDW S6 Standard, erstellt von Ernst & Young GmbH. Damit ist die aufschiebende Bedingung der geänderten Beschlussvorlage der Anleihebedingungen erfüllt und die neuen Anleihebedingungen mit der Prolongation der Unternehmensanleihe 2013/18 (zukünftig 2013/2023) können umgesetzt werden.


mehr

20.12.2017 |

Steinhoff: Einladung zur Telefonkonferenz mit Informationen für Anleihe- und Schuldscheingläubiger der Steinhoff Europe AG über die aktuellen Entwicklungen und Handlungsoptionen

 

München, 20. Dezember 2017 – Wie der Wirtschaftspresse zu entnehmen war, fand am Dienstag, den 19. Dezember ein Treffen der Banken der Steinhoff Gruppe statt. Bislang sind die Anleihe- und Schuldscheingläubiger, die mit 1,5 Milliarden Euro Volumen eine der größten Gläubigergruppen, nur unzureichend vertreten.


mehr

15.12.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Beate Uhse AG: Insolvenzantragsstellung

München, 15. Dezember 2017 - Insolvenz

Die Beate Uhse AG hat bekanntgegeben, dass der Vorstand nach umfassender Prüfung diesen Schritt gehen musste, weil in den fortgeschrittenen Verhandlungen mit einer Investorengruppe über eine Finanzierungsaufnahme zuletzt keine Einigung erzielt werden konnte. 


mehr

14.12.2017 |

Air Berlin plc – Mitteilung der Gesellschaft, dass die NIKI Luftfahrt GmbH nach Scheitern des Verkaufs an die Deutsche Lufthansa Gruppe, Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat

München, 14. Dezember 2017 –  Die Air Berlin plc („Air Berlin“ oder die „Gesellschaft“) hat am gestrigen Tage mitgeteilt, dass die NIKI Luftfahrt GmbH („NIKI“) nach Scheitern des Verkaufs an die Deutsche Lufthansa Gruppe, Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat, da ein anderer Käufer kurzfristig nicht gefunden werden konnte. 
mehr

13.12.2017 |

G&P GmbH & Co. KG: SolarWorld AG (WKN: A1YCN1 / WKN: A1YDDX) – Einladung zur Telko für Anleihegläubiger: Bericht über außerordentliche Gläubigerversammlung am 19. Dezember 2017

München, 13. Dezember 2017 - Bericht über die außerordentliche Gläubigerversammlung am 19. Dezember 2017


mehr

06.12.2017 |

G&P GmbH & Co. KG: SolarWorld AG (WKN: A1YCN1 / WKN: A1YDDX) – Außerordentliche Gläubigerversammlung am 19. Dezember 2017

 

  • Gemeinsame Vertreter nehmen an der außerordentlichen Gläubigerversammlung am 19. Dezember 2017 teil und nehmen die Rechte der Anleihegläubiger wahr
  • Tagesordnung: Verkauf der Gesellschaftsanteile der Solarparc GmbH gemäß § 162 InsO

 

München, 06. Dezember 2017 – Das Amtsgericht Bonn hat in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der SolarWorld AG für den 19. Dezember 2017 um 10 Uhr eine nicht öffentliche Gläubigerversammlung einberufen um die Zustimmung der Gläubigerversammlung zum Verkauf der Gesellschaftsanteile der Solarparc GmbH einschließlich der dieser nachgeordneten Tochtergesellschaften an besonders interessierte Gläubiger oder nahestehende Personen gemäß § 162 InsO zu erhalten. Die G&P GmbH & Co. KG sowie Rechtsanwalt Alexander Elsmann werden in ihrer Eigenschaft als gemeinsame Vertreter aller Anleihegläubiger an der Gläubigerversammlung teilnehmen, die Rechte der Anleihegläubiger wahrnehmen und insbesondere das Stimmrecht ausüben.


mehr

27.11.2017 |

G&P GmbH & Co. KG: SolarWorld AG (WKN: A1YCN1 / WKN: A1YDDX) – Prüftermin der angemeldeten Forderungen über das Vermögen der SolarWorld AG

 

München, 27. November 2017 – Am 23. November 2017 hat am Amtsgericht in Bonn der Prüftermin zu den angemeldeten Forderungen in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der SolarWorld AG und deren insolventer Tochtergesellschaften stattgefunden.


mehr

23.11.2017 |

Air Berlin plc – KEOS GbR zum gemeinsamen Vertreter der EUR 225.000.000, 2011/2018, 8,250% Anleihe (ISIN: DE000AB100B4 / WKN: AB100B) gewählt


München, 23. November 2017 – Am 22. November 2017 fand in Berlin die Anleihegläubigerversammlung der von der Air Berlin plc emittierten EUR 225.000.000, 2011/2018, 8,250% Unternehmensanleihe (ISIN: DE000AB100B4 / WKN: AB100B) statt. Die Anleihegläubiger haben mit Beschluss der Gläubigerversammlung vom 22. November 2017 die KEOS GbR („KEOS“) mit einer Mehrheit von 99,96% der abgegebenen Stimmen zum gemeinsamen Vertreter gewählt und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte und Interessen im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Air Berlin plc beauftragt.


mehr

15.11.2017 |

Smart Solutions Holding GmbH: Stellungnahme des gemeinsamen Vertreters zum Restrukturierungskonzept

 

  • One Square Advisory Services GmbH als gemeinsamer Vertreter hat unter Einbindung externer Expertise eine eigenständige indikative Unternehmensbewertung der Sympatex Technologies GmbH durchgeführt
  • Die wesentlichen Ergebnisse dieser Bewertung können im Rahmen einer Stellungnahme des gemeinsamen Vertreters gegen Nachweis der Gläubigerstellung an die Anleihegläubiger übersandt werden

 

München, 15.11.2017 - Die One Square Advisory Services GmbH („One Square“) als gemeinsamer Vertreter der EUR 13.000.000 Smart Solutions Holding GmbH Anleihe hat das vorgeschlagene Restrukturierungskonzept der Smart Solutions Holding GmbH überprüft. Kern des von der Smart Solutions Holding GmbH in der Einladung zur 2. Anleihegläubigerversammlung am 1. Dezember 2017 vorgeschlagenen Restrukturierungskonzepts ist die Veräußerung der Sympatex Technologies GmbH als maßgebliche Beteiligung der Smart Solutions Holding GmbH und Garantin unter der Anleihe. Hierfür ist ein Investor nach Aussage der Gesellschaft bereit, für einen Zins- und Tilgungsverzicht der Anleihegläubiger eine Barabfindung in Höhe von 10% des Nominalwerts der Anleihe zu zahlen.


mehr

07.11.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE000A1R1CC4) – Information an die Anleihegläubiger

 

München, 7. November 2017 – Die DF Deutsche Forfait AG hat heute folgende Corporate News veröffentlicht:

„Die Treuhänderin hat gestern eine weitere Ausschüttung gemäß Insolvenzplan an Gläubiger der DF Deutsche Forfait AG („DF AG“), darunter auch die Anleihegläubiger, vorgenommen. Dabei handelt es sich um eine ergänzende Auszahlung des anteiligen Zinsbetrags zur ersten Ausschüttung, die im Juli 2017 erfolgte. Die damalige Auszahlung ergab eine Quote von 2,65 % auf den Nominalbetrag der Anleihe. Die jetzige Auszahlung entspricht der gleichen Quote (2,65 %) auf den angemeldeten Zinsanteil und damit lediglich einem geringen absoluten Betrag.


mehr

02.11.2017 |

Air Berlin plc lädt zur Gläubigerversammlung der Anleihegläubiger zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters am 22. November 2017

  • Die insolvente Air Berlin plc lädt die Anleihegläubiger der EUR 225.000.000, 2011/2018, 8,250% Anleihe (ISIN: DE000AB100B4 / WKN: AB100B) zur Wahl eines gemeinsamen Vertreters am 22. November 2017 in Berlin, um 10:00 Uhr (Einlass ab 8:30 Uhr), Raum MOA 6, Mercure Hotel Moa Berlin, Stephanstraße 41, 10559 Berlin ein
  • Der gemeinsame Vertreter vertritt alle Gläubiger einer Anleihe im Verfahren gemäß SchVG 2009 und bündelt die Interessen und Rechte gegenüber dem Insolvenzverwalter und anderen Beteiligten
  • One Square wird von vielen Anleihegläubigern bereits unterstützt und ruft zur Teilnahme an der Versammlung bzw. der Vertretung auf, damit für die EUR 225.000.000, 2011/2018, 8,250% Anleihe (ISIN: DE000AB100B4 / WKN: AB100B) ein gemeinsamer Vertreter gewählt wird

München, 2. November 2017 - Das seit dem 15. August 2017 beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg anhängige Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Air Berlin plc wurde am 1. November 2017 eröffnet. Der bisherige vorläufige Sachwalter Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas Flöther von Flöther & Wissing Insolvenzverwaltung (Postfach 10 30 10, 18005 Rostock) wurde zum Sachwalter im eröffneten Verfahren bestimmt. Zudem findet die insolvenzrechtliche Gläubigerversammlung am 25. Januar 2018 in Berlin statt. Die Eigenverwaltung bleibt weiterhin angeordnet.


mehr

19.10.2017 |

G&P GmbH & Co. KG: SolarWorld AG (WKN: A1YCN1 / WKN: A1YDDX) – Veröffentlichung der Berichte des Insolvenzverwalters in einem virtuellen Datenraum

München, 19. Oktober 2017 - Die G&P GmbH & Co. KG sowie Rechtsanwalt Alexander Elsmann werden in ihrer Eigenschaft als gemeinsame Vertreter aller Anleihegläubiger der beiden SolarWorld AG Anleihen (ISIN DE000A1YCN14 / WKN A1YCN1 und ISIN DE000A1YDDX6/ WKNA1YDDX) einen virtuellen Datenraum einrichten, in dem der Bericht des Insolvenzverwalters zum Berichtstermin am 11.10.2017 den Anleihegläubigern zur Verfügung gestellt wird. Die Nutzung ist kostenlos.


mehr

12.10.2017 |

G&P GmbH & Co. KG: SolarWorld AG (WKN: A1YCN1 / WKN: A1YDDX) – Gläubigerversammlung: Berichtstermin des Insolvenzverwalters

 

München, 12. Oktober 2017 - Die gemeinsamen Vertreter haben die Anleihegläubiger auf den Gläubigerversammlungen der SolarWorld Gesellschaften am 11.10.2017 in Bonn vertreten und laden zu einer Telefonkonferenz am Mittwoch, den 18.10.2017 um 14 Uhr MESZ ein


mehr

06.10.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Rickmers Holding AG (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) –Forderungen aus der Anleihe zur Insolvenztabelle angemeldet und Informations-Telefonkonferenz am 17. Oktober 2017

München, 9. Oktober 2017

  • Anmeldung der Forderungen aus der Anleihe zur Insolvenztabelle durch den gemeinsamen Vertreter ist erfolgt
  • Informations-Telefonkonferenz im Nachgang zur Gläubigerversammlung vom 10. Oktober 2017 am 17. Oktober 2017

Der gemeinsame Vertreter hat die Forderungen aus der Anleihe WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39, bestehend aus Nominalwert, Zinsen zum Zinstermin 11. Juni 2017 und seitdem aufgelaufenen Zinsen zur Insolvenztabelle angemeldet. Von der erneuten Aufforderung von Depotbanken Forderungen beim Sachwalter anzumelden sind Anleihegläubiger nicht betroffen.


mehr

28.09.2017 |

G&P GmbH & Co. KG: SolarWorld AG (WKN: A1YCN1 / WKN: A1YDDX) – Gläubigerversammlung am 11. Oktober 2017 und Anmeldung der Forderungen aus den Anleihen zur Insolvenztabelle

 

  • Gemeinsame Vertreter nehmen an Gläubigerversammlung am 11. Oktober 2017 teil und nehmen die Rechte der Anleihegläubiger wahr
  • Gemeinsame Vertreter melden die Forderungen aus den Unternehmensanleihen für Anleihegläubiger zur Insolvenztabelle an
  • Anleihegläubiger müssen nicht tätig zu werden

München, 28. September 2017 - Das Amtsgericht Bonn hat in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der SolarWorld AG für den 11. Oktober 2017 um 10 Uhr eine nicht öffentliche Gläubigerversammlung einberufen. 


mehr

18.09.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Rickmers Holding AG (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) – Gläubigerversammlung am 10. Oktober 2017 und Anmeldung der Forderungen aus der Anleihe zur Insolvenztabelle

 

München, 18. September 2017

  • Gemeinsamer Vertreter nimmt an Gläubigerversammlung am 10. Oktober 2017 teil und nimmt die Rechte der Anleihegläubiger wahr
  • Gemeinsamer Vertreter meldet die Forderungen aus der Unternehmensanleihe für Anleihegläubiger zur Insolvenztabelle an
  • Anleihegläubiger müssen nicht tätig werden

Das Amtsgericht Hamburg hat in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Rickmers Holding AG für den 10. Oktober 2017 um 09:30 Uhr, (Amtsgericht Hamburg, Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg, I. Etage, Sitzungssaal Plenarsaal A 156) eine Gläubigerversammlung einberufen.


mehr

13.09.2017 |

Smart Solutions Holding GmbH: Einladung zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017 // Informationstelefonkonferenz des gemeinsamen Vertreters am 19. September 2017

München, 13.09.2017 - Die Smart Solutions Holding GmbH (vormals Sympatex Holding GmbH)) lädt die Inhaber ihrer Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1X3MS7 / WKN: A1X3MS) zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017, 10.00 Uhr (MESZ) nach München ein. Die Einladung zur Gläubigerversammlung wird heute, am 13. September 2017 im Bundesanzeiger sowie auf der Unternehmenswebseite unter www.smartsolutionsholding.com/anleihe/downloads veröffentlicht.


mehr

11.09.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Rickmers Holding AG (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) - Gemeinsamer Vertreter bewirkt Listing und Handel im Freiverkehr

 

München, 11. September 2017 - Die Rickmers Holding AG hat am 09. Juni 2017 mitgeteilt, dass die Einbeziehung der Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) in das Handelssegment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gekündigt wurde. 


mehr

23.08.2017 |

Air Berlin: Einladung zur Telefonkonferenz mit Informationen für Anleihegläubiger über die aktuellen Entwicklungen

 

München, 23. August 2017 – Wie der Wirtschaftspresse zu entnehmen war, finden heute am 23. August wichtige Gläubigerausschusssitzungen der Air Berlin Gruppe statt. Bislang sind die Anleihegläubiger, die mit beinahe 1 Milliarde Euro Forderungsvolumen die mit Abstand größte Gläubigergruppe darstellen, nur unzureichend im wichtigen Gremium Gläubigerausschuss vertreten. 


mehr

08.08.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Golden Gate GmbH i.I.: Erfolgreiche Veräußerung des Bundeswehrkrankenhauses; Insolvenzverwalter kündigt zeitnahe weitere Abschlagszahlung für die Anleihegläubiger an

 

München, 8. August 2017 – Die One Square Advisory Services GmbH in ihrer Eigenschaft als gemeinsamer Vertreter der EUR 30,0 Mio. Anleihe (WKN: A1KQXX ISIN: DE000A1KQXX5) informiert die Anleihegläubiger über den erfolgreichen Verkauf des Bundeswehrkrankenhauses in Leipzig und die hieraus folgende zeitnahe Abschlagszahlung für die Anleihegläubiger.


mehr

21.07.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: One Square stellt Gegenantrag zu dem von SANHA vorgeschlagenen Restrukturierungskonzept

 

  • Bankübliche Besicherung der Anleihe und Einführung von Finanzkennzahlen
  • Beschränkung der Aufnahme weiterer Finanzverbindlichkeiten
  • Ausschüttungs- und Tilgungssperre für Gesellschafter

München, 21.07.2017 – One Square lehnt das vorgeschlagene Restrukturierungskonzept der SANHA GmbH & Co. KG weiter als nicht nachhaltig tragfähig ab und hat zur anstehenden Abstimmung ohne Versammlung vom 25.7.2017 bis 31.07.2017 einen Gegenantrag eingereicht.


mehr

20.07.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE000A1R1CC4) – Erste Teilausschüttung an die Anleihegläubiger auf den Nominalbetrag der Anleihe

 

München, 20. Juli 2017 - Die Treuhänderin im ehemaligen Insolvenzverfahren über das Vermögen der DF Deutsche Forfait AG (AZ: 72 IN 433/15) hat gem. des Treuhand- und Verwaltungsvertrags die erste Ausschüttung auf die Forderungen der Anleihegläubiger (ISIN: DE000A1R1CC4) vorgenommen.


mehr

21.06.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: One Square empfiehlt Anleihegläubigern ihre Interessen zu bündeln

 

  • SANHA GmbH & Co. KG plant Restrukturierung der Anleihe: Verlängerung der Laufzeit und Zinsreduktion gegen Besicherung
  • Keine Wertaufholung für Zinsverzicht vorgesehen
  • Keine Vertretung der Anleihegläubiger durch einen gemeinsamen Vertreter vorgesehen
  • Vorgelegtes Konzept, insbesondere Schuldentragfähigkeit des Unternehmens und Werthaltigkeit der Besicherung noch nicht abschließend beurteilbar
  • Anleihegläubiger sollten ihre Interessen bündeln

Jetzt hier klicken zum Registrieren

München, 21.06.2017 - Die SANHA GmbH & Co. KG hat bekanntgegeben, ihre ursprünglich im Juni 2018 fällig werdende Anleihe über EUR 37,5 Mio. zu restrukturieren. Die Anleihegläubiger sollen vom 25. bis 31. Juli 2017 in einer Abstimmung ohne Versammlung über eine Laufzeitverlängerung um fünf Jahre sowie eine Zinsreduktion von 7,75% auf 5,5% abstimmen. Im Gegenzug bietet die Emittentin eine Teilbesicherung von bis zu EUR 10 Mio. sowie ab 2019 eine Tilgung i.H.v. 10% pro Jahr an.


mehr

02.06.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Rickmers Holding AG – One Square Advisory Services GmbH zum gemeinsamen Vertreter der Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) gewählt
 
München, 02. Juni 2017 - Am 1. Juni 2017 fand in Hamburg die zweite Versammlung der Gläubiger der von der Rickmers Holding AG emittierten Unternehmensanleihe (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) statt. Die Anleihegläubiger haben mit Beschluss der Gläubigerversammlung vom 1. Juni 2017 die One Square Advisory Services GmbH mit der Wahrnehmung ihrer Rechte und Interessen im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Rickmers Holding AG beauftragt.

mehr

05.05.2017 |

 

"Wolf Waschkuhn, Managing Director von One Square und Leiter des Londoner Standortes, ist zum Co-Chair der sog. Strategic Task Force 2025 von  INSOL Europe benannt worden. Zusammen mit Dr. Steffen Koch von hww wird er die Entwicklung der Strategie von INSOL Europe, der größten europäischen Vereinigung von Insolvenzverwaltern und Restrukturierungsberatern, vorantreiben."


mehr

02.03.2017 |

Vorbereitung von Verteilungen an Insolvenzgläubiger


Zweite Abschlagsverteilung in Höhe von EUR 10.200.000,- für Ende erstes Quartal 2017 erwartet

München, 2. März 2017 - Bei der insolventen RENA GmbH sind die Eigenverwaltung und der Sachwalter weiter mit den Abwicklungsarbeiten im Insolvenzverfahren befasst. Hierzu gehört, nachdem weitere Fortschritte bei der Verwertung der Insolvenzmasse erreicht werden konnten, auch die Ausschüttung von hierdurch vereinnahmten liquiden Mitteln an die Insolvenzgläubiger.


mehr

13.02.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Laurèl GmbH: Informationen für die Anleihegläubiger

 

  • Eröffnung des Insolvenzverfahrens
  • Einberufung eines Berichts- und Prüfungstermins

 

München, 13. Februar 2017 – Mit Beschluss vom 01. Februar 2017 hat das Amtsgericht München (Insolvenzgericht) das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Laurèl GmbH, Einsteinring 28, 85609 Aschheim, eröffnet. Die One Square Advisory Services GmbH wird in der Funktion des gemeinsamen Vertreters der Laurèl-Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1RE5T8 / WKN: A1RE5T) den gesamten Nominalbetrag inkl. der aufgelaufenen Zinsen als Insolvenzforderung zur Insolvenztabelle anmelden. Anleihegläubiger müssen selbst keine individuelle Forderungsanmeldung vornehmen. Diese würde seitens der Insolvenzverwaltung bestritten werden, da Forderungen nicht doppelt angemeldet werden können. 


mehr

06.02.2017 |

Erfolgreiche Refinanzierung der Mainsite Gruppe

Obernburg, Februar 2017 - "Mit der umfangreichen Unterstützung von One Square hat die Mainsite Gruppe ihre komplexe Fremdkapitalstruktur zum Ende des Jahres 2017 refinanzieren können. Darüber hinaus gelang es der Mainsite Gruppe mit Hilfe von One Square, weitere Wachstumsfinanzierung für das stark wachsende Geschäft der Mainsite Technologies GmbH, dem zur Gruppe gehörenden Spezialanlagenbauer, von ihren Gläubigern zu erhalten. Mit einem Refinanzierungs- und Wachstumspaket i.H.v. knapp €40 Mio ist die Gruppe damit für die nächsten Jahre solide aufgestellt.

 

 


mehr

22.12.2017 |

GOLDEN GATE GmbH i.I.: Einladung zur zweiten Anleihegläubigerversammlung am 31. Januar 2018
  • Golden Gate GmbH lädt die Anleihegläubiger zur zweiten Anleihegläubigerversammlung ein
  • One Square Advisory Services GmbH ruft Anleihegläubiger zur Teilnahme auf

 

München, 22. Dezember 2017 – Die One Square Advisory Services GmbH, in ihrer Eigenschaft als gemeinsamer Vertreter der EUR 30,0 Mio. Anleihe (WKN: A1KQXX ISIN: DE000A1KQXX5), informiert die Anleihegläubiger der Golden Gate GmbH i.I. über die Einberufung einer zweiten Anleihegläubigerversammlung am 31. Januar 2018, um 11:00 Uhr in der Bayerischen Börse AG, Karolinenplatz 6, 80333 München. Die Einladung zur Abstimmung wurde, am 22. Dezember 2017 im Bundesanzeiger sowie auf der Internetseite des gemeinsamen Vertreters unter http://www.onesquareadvisors.com/ in der Rubrik „Anleihe/Golden Gate“ und auf der Internetseite der Emittentin unter http://www.goldengate-gmbh.de/ in der Rubrik “Insolvenzverfahren“ veröffentlicht.


mehr

15.12.2017 |

ALNO AG – Insolvenzverwalter erhält Angebot von RiverRock

München, 15. Dezember 2017 - Die ALNO AG hat gestern folgende Ad hoc News veröffentlicht:

„Der Insolvenzverwalter der ALNO AG i.L, Prof. Dr. Martin Hörmann, hat den Vorstand der Gesellschaft heute darüber informiert, dass er ein Angebot von Watling Street Advisors LLP, London, im Auftrag der RiverRock European Opportunities Fund II Limited, Dublin, erhalten hat, die wesentlichen Vermögensgegenstände der ALNO AG zu erwerben. 


mehr

14.12.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: GOLDEN GATE GmbH i.I.: Abstimmung ohne Versammlung nicht beschlussfähig

  • Abstimmung ohne Versammlung vom 11. Dezember 2017 bis 13. Dezember 2017 nicht beschlussfähig
  • Zweite Anleihegläubigerversammlung für Januar 2018 geplant

München, 14. Dezember 2017 – Die Anleihegläubiger der Golden Gate GmbH i.I. haben vom 11. Dezember 2017 (00.00 Uhr MEZ) bis zum 13. Dezember 2017 (24.00 Uhr MEZ) in einer Abstimmung ohne Versammlung über eine Rangrücktrittserklärung hinsichtlich ihrer Zinsforderungen aus den Schuldverschreibungen abgestimmt. 


mehr

13.12.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Steinhoff Anleihekurs wegen Bilanzierungsunregelmäßigkeiten stark unter Druck; Anleihegläubiger sollten kurzfristig Ihre Interessen bündeln

  • Steinhoff wegen Bilanzierungsunregelmäßigkeiten in Schwierigkeiten
  • One Square bereits in Gesprächen mit wesentlichen beteiligten Parteien sowie großen institutionellen Anleihegläubigern
  • Anleihegläubiger der Steinhoff Gruppe können sich kostenfrei bei One Square registrieren
  • Registrierte Anleihegläubiger werden von One Square über neue Entwicklungen informiert
  • Telefonkonferenz für registrierte Anleihegläubiger

München, 13. Dezember 2017 – Die Steinhoff International Holdings N.V., Muttergesellschaft der Steinhoff Europe AG, hat am 6. Dezember 2017 nach Bekanntwerden des sofortigen Rücktritts des CEO Markus Jooste bekannt gegeben, dass bestimmte Bilanzierungsunregelmäßigkeiten vorliegen, die weitere Untersuchungen erfordern. 


mehr

13.12.2017 |

Air Berlin plc – Mitteilung der Gesellschaft, dass der geplante Erwerb der NIKI Luftfahrt GmbH durch die Deutsche Lufthansa-Gruppe gescheitert ist


München, 13. Dezember 2017 –  Die Air Berlin plc („Air Berlin“ oder die „Gesellschaft“) hat am heutigen Tage mitgeteilt, dass der geplante Erwerb der NIKI Luftfahrt GmbH („NIKI“) durch die Deutsche Lufthansa-Gruppe gescheitert ist. 


mehr

01.12.2017 |

Smart Solutions Holding GmbH: 2. Anleihegläubigerversammlung stimmt Restrukturierungskonzept der Gesellschaft zu


München, 1. Dezember 2017 – Die Anleihegläubiger der Smart Solutions Holding GmbH (vormals Sympatex Holding GmbH) stimmten auf der heutigen Anleihegläubigerversammlung mit über 90% der Umsetzung der vorgeschlagenen Restrukturierung der Smart Solutions Holding GmbH zu. Dieses Konzept sah eine einmalige Abfindung von 10% der Anleihegläubiger vor, die im Gegenzug auf Tilgungs- und Zinsansprüche verzichteten. Damit konnte die Insolvenz der Gesellschaft in der mit einer niedrigeren Quote gerechnet werden musste, wohl abgewendet werden. 


mehr

24.11.2017 |

ALNO AG – Beendigung des Verkaufsprozesses und endgültige Einstellung des Geschäftsbetriebes der Gesellschaft

 

München, 24. November 2017 - Die ALNO AG hat heute folgende Ad hoc News veröffentlicht:

„Der Insolvenzverwalter der ALNO AG i.L., Herr Prof. Dr. Martin Hörmann, wird den Geschäftsbetrieb der Gesellschaft endgültig einstellen.

In einer Übergangsphase werden noch Bauteile für die bereits verkaufte pino Küchen GmbH gefertigt. Dieser Schritt ist erforderlich, nachdem in dem durchgeführten Verkaufsprozess auch der letzte Interessent kein Angebot für einen Erwerb des Geschäftsbetriebs der ALNO AG i.L. abgegeben hat. Alle Gespräche und Verkaufsverhandlungen blieben ohne Abschluss. Der Verkaufsprozess für den Geschäftsbetrieb der ALNO AG i.L. ist somit beendet. 


mehr

22.11.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE000A1R1CC4) – Information an die Anleihegläubiger

 

München, 22. November 2017Die DF Deutsche Forfait AG hat heute folgende Corporate News veröffentlicht:

„Die Treuhänderin hat heute eine weitere Ausschüttung gemäß Insolvenzplan an Gläubiger der DF Deutsche Forfait AG („DF AG“), darunter auch die Anleihegläubiger, vorgenommen. Dabei handelt es sich um die II. Ausschüttung, die einer Quote in Höhe von 3,9739 % auf den Nominalbetrag der Anleihe entspricht. Gleichzeitig wurde der anteilige Zinsbetrag auf die angemeldeten Zinsansprüche ausgeschüttet.


mehr

10.11.2017 |

Smart Solutions Holding GmbH: Einladung zur zweiten Anleihegläubigerversammlung am 1. Dezember 2017 // Gemeinsamer Vertreter lässt Restrukturierungkonzept der Gesellschaft validieren

 

  • Smart Solutions Holding GmbH lädt die Anleihegläubiger zur zweiten Anleihegläubigerversammlung zwecks Restrukturierung der Sympatex-Anleihe ein
  • One Square als gemeinsamer Vertreter lässt das Konzept durch einen renommierten Wirtschaftsprüfer validieren
  • Gegenanträge von Anleihegläubigern bereits angekündigt
  • One Square ruft Anleihegläubiger zur Teilnahme zur Insolvenzvermeidung auf

 

München, 10.11.2017 - Die Smart Solutions Holding GmbH (vormals Sympatex Holding GmbH) lädt die Gläubiger der Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1X3MS7 / WKN: A1X3MS) zur Anleihegläubigerversammlung am 1. Dezember 2017, 11.00 Uhr (MESZ) nach München ein. Die Einladung zur Gläubigerversammlung wurde, am 10. November 2017 im Bundesanzeiger sowie auf der Unternehmenswebseite unter www.smartsolutionsholding.com/anleihe/downloads veröffentlicht.


mehr
Golden Gate GmbH

02.11.2017 |

Einladung zur Abstimmung ohne Versammlung vom 11. Dezember 2017 – 13. Dezember 2017


München, 02. November 2017 – Die One Square Advisory Services GmbH, in ihrer Eigenschaft als gemeinsamer Vertreter der EUR 30,0 Mio. Anleihe (WKN: A1KQXX ISIN: DE000A1KQXX5), informiert die Anleihegläubiger der Golden Gate GmbH i.I. über die Einberufung einer Abstimmung ohne Versammlung für den Zeitraum vom 11. Dezember 2017 (00.00 Uhr MEZ) bis zum 13. Dezember 2017 (24.00 Uhr MEZ).


mehr

23.10.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Steilmann SE – 2. Sachstandsbericht gegen Nachweis der Anleihegläubigerstellung verfügbar

 

München, 23. Oktober 2017 - Der Insolvenzverwalter der Steilmann SE hat der One Square Advisory Services GmbH in ihrer Eigenschaft als gemeinsamer Vertreter der Anleihen WKN: A12UAE /ISIN: DE000A12UAE0 und WKN: A14J4G /ISIN: DE000A14J4G3 einen aktuellen Bericht über den Fortgang des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Steilmann SE zur Verfügung gestellt. 


mehr

12.10.2017 |

ALNO AG – Eröffnung des Insolvenzverfahrens; Verkauf der pino Küchen GmbH; Insolvenzrechtliche Gläubigerversammlung am 9. Januar 2018

München, 12. Oktober 2017 – Das seit dem 12. Juli 2017 beim Amtsgericht anhängige Insolvenzverfahren über das Vermögen der ALNO AG wurde am 1. Oktober 2017 eröffnet. Der bisherige vorläufige Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann von Anchor Rechtsanwälte (Kronprinzstraße 16, 70173 Stuttgart) wurde auch zum Insolvenzverwalter im eröffneten Verfahren bestimmt.


mehr

11.10.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Rickmers Holding AG (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) – Bericht zum Berichtstermin sowie Stellungnahme des Sachwalters gegen Nachweis der Gläubigerstellung verfügbar

 

München, 11. Oktober 2017 - Die Eigenverwaltung der Rickmers Holding AG hat zur Gläubigerversammlung (Berichtstermin) am 10. Oktober 2017 den Bericht zum Berichtstermin zur Verfügung gestellt. Der Sachwalter der Rickmers Holding AG hat seine diesbezügliche Stellungnahme ebenfalls zur Verfügung gestellt.


mehr

02.10.2017 |

One Square verstärkt das deutsche Senior Team: Jochen Ihler wird Senior Advisor

 

One Square baut seine Frankfurter Präsenz weiter aus. Herr Jochen Ihler verstärkt zum 1. Oktober 2017 als Senior Advisor das One Square Team. Jochen Ihler ist der jüngste Neuzugang nach den bereits erfolgten Verstärkungen durch Nadja Schnabel (Frankfurt), Sam Macaulay (München), Richard Thomson und Carl-Gustav Beckmann (beide London).


mehr

27.09.2017 |

ALNO AG – One Square und Rechtsanwalt Daniel Vos zu gemeinsamen Vertretern der Anleihen der ALNO AG gewählt

 

München, 27. September 2017 – Im Insolvenzeröffnungsverfahren der ALNO Aktiengesellschaft fand am 26. September 2017 in Pfullendorf die zweite Versammlung der Gläubiger der von der ALNO AG emittierten Unternehmensanleihen (EUR 45.000.000 8,500% Anleihe 2013/18 (ISIN: DE000A1R1BR4; WKN: A1R1BR sowie EUR 14.000.000 8,000% Wandelanleihe 2014/19 (ISIN: DE000A11QHW7; WKN: A11QHW) statt. 


mehr

18.09.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: Gläubigerversammlung stimmt mit 99,8% dem neuverhandelten konsensualen Restrukturierungskonzept zu

 

  • Verlängerung der Anleihelaufzeit bis 2023
  • Über die Laufzeit degressive Zinsstaffel, beginnend mit 8,5% auf 6,25%
  • Umfängliche Besicherung der Anleihe durch Aufnahme weiterer Sicherheiten
  • Zinserhöhung auf 9%, sofern vereinbarte Finanzkennzahlen nicht eingehalten werden

 

München, 18.09.2017 – Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen in der letzten Woche wurde von der Anleihegläubigerversammlung am Freitag ein zwischen der Gesellschaft und One Square Advisory Services GmbH abgestimmtes konsensuales Verlängerungskonzept mit einer breiten Zustimmung von 99,8% verabschiedet.


mehr

11.09.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: Unterstützung des Gegenantrags von One Square zur zweiten Gläubigerversammlung seitens 10+% des Nominalvolumens, Gegenantrag leicht modifiziert

 

München, 11.09.2017 – One Square reicht nach Abstimmung mit Anleihegläubigern von insgesamt mehr als 10% des Nominalvolumens einen angepassten Gegenantrag ein. Ziel des Gegenantrags ist es nach wie vor, die Anleihegläubiger vor einer Schlechterstellung im Falle einer signifikanten Planverfehlung zu schützen. Der modifizierte Gegenantrag steht auf der One Square Website unter Anleihen / Sanha zum Download bereit. 


mehr

23.08.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: One Square veröffentlicht Gegenantrag und lädt zur Investoren-Telefonkonferenz am 1. September 2017 ein

 

München, 23.08.2017 – Nach dem Scheitern der ersten Abstimmung ohne Versammlung aufgrund mangelnder Präsenz hat die SANHA GmbH & Co. KG zu einer zweiten Anleihegläubigerversammlung am 15. September 2017 eingeladen. Die Zustimmung zu dem von der Gesellschaft vorgestellten Konzept im Rahmen der Abstimmung ohne Versammlung lag nach eigenen Angeben bei lediglich ca. 10% des Nominalbetrags der Anleihe.


mehr

16.08.2017 |

Laurèl GmbH: Aussetzung des Handels in der Laurèl-Anleihe zur Umsetzung des Debt-Equity-Swaps

 

München, 16. August 2017 – Die Frankfurter Wertpapierbörse hat den Handel in der Laurèl-Anleihe (ISIN: DE000A1RE5T8) mit Wirkung zum Beginn des 15. August 2017 ausgesetzt. Hintergrund ist, dass der am 31. Juli 2017 vom Insolvenzgericht bestätigte Insolvenzplan nach Ablauf der Beschwerdefrist heute in Kraft treten soll. 


mehr

28.07.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: Tiefgreifende Finanzrestrukturierung notwendig, Stellungnahme der Emittentin bestätigt die Notwendigkeit für den Gegenantrag von One Square 

 

  • Restrukturierungskonzept von Sanha wird der Notwendigkeit einer tiefgreifenden Finanzrestrukturierung nicht gerecht
  • Im Gegenantrag von One Square vorgeschlage Maßnahmen sind banküblich und notwendig
  • Werthaltigkeit der Immobiliensicherheiten nicht nachvollziehbar
  • Sperrminorität formiert sich mit dem Ziel, mit der Emittentin in einen konstruktiven Dialog einzutreten und ein angemessenes Restrukturierungskonzept zu formulieren

 

München, 28.08.2017 – Die Stellungnahme der SANHA GmbH & Co. KG vom 24. Juli sowie die zwischenzeitlich erfolgte schriftliche Stellungnahme der Gesellschaft zu den Fragen von One Square bestätigen die Notwendigkeit des Gegenantrags von One Square. Die Emittentin hat angekündigt, die Rückzahlung der Anleihe nicht zur ursprünglichen Fälligkeit zu leisten, sondern die Laufzeit der Anleihe um 5 Jahre zu verschieben. Zudem sollen die Zinsen reduziert werden, um den Kapitaldienst schultern zu können. Entgegen der Darstellung der Gesellschaft sind die Fakten eindeutig:


mehr

21.07.2017 |

SANHA GmbH & Co. KG: One Square lehnt auch nach intensiver Analyse das von SANHA
vorgeschlagene Restrukturierungskonzept ab und sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf

 

  • Bei dem vorgeschlagenen Restrukturierungskonzept bleiben auch nach intensiver Analyse viele Fragen offen
  • Aufforderung an die Gesellschaft zu einem konstruktiven, strukturierten Dialog
  • Jedem Anleihegläubiger wird empfohlen, den Independent Business Review zu prüfen und sich selbst ein Bild von der Lage zu machen


München, 13.07.2017 - One Square kommt nach intensiver Analyse des vorgeschlagenen
Restrukturierungskonzepts zu dem Schluss, dass das Konzept der SANHA GmbH & Co. KG in der
vorgeschlagenen Version nicht nachhaltig tragfähig ist.


mehr

12.07.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: ALNO Aktiengesellschaft stellt Insolvenzantrag

  • ALNO Aktiengesellschaft stellt Insolvenzantrag
  • One Square Advisory Services vertritt bereits jetzt namhafte Gläubiger und ruft zur Bündelung der Interessen auf

München, 12. Juli 2017 - Die ALNO Aktiengesellschaft, Emittentin der EUR 45.000.000. 8,500% Anleihe 2013/18 (ISIN: DE000A1R1BR4; WKN: A1R1BR) sowie der EUR 14.000.000 8,000% Wandelanleihe 2014/19 (ISIN: DE000A11QHW7; WKN: A11QHW) hat am 11. Juli 2017 beim Amtsgericht Hechingen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung wegen eingetretener Zahlungsunfähigkeit gestellt.


mehr

09.06.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Rickmers Holding AG – Kündigung der Einbeziehung der Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) in das Handelssegment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

 

München, 09. Juni 2017 - Die Rickmers Holding AG hat die Einbeziehung der Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNA3 / ISIN: DE000A1TNA39) in das Handelssegment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gekündigt. 


mehr

31.05.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: friedola Gebr. Holzapfel GmbH: 3. Sachstandsbericht des Insolvenzverwalters
 
München, 31. Mai 2017 – Der Insolvenzverwalter der friedola Gebr. Holzapfel GmbH, Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas F. Flöther von der Kanzlei Flöther & Wissing, hat zwischenzeitlich seinen 3. Sachstandsbericht vorgelegt. 
 

mehr

31.03.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Steilmann SE – 1. Sachstandsbericht gegen Nachweis der Anleihegläubigerstellung verfügbar

 

München, 31. März 2017 - Der Insolvenzverwalter der Steilmann SE hat der One Square Advisory Services GmbH in ihrer Eigenschaft als gemeinsamer Vertreter der Anleihen 2014/18 (WKN: A12UAE /ISIN: DE000A12UAE0) und 2015/17 (WKN: A14J4G /ISIN: DE000A14J4G3) einen aktuellen Bericht über den Fortgang des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Steilmann SE zur Verfügung gestellt. ‎


mehr

13.02.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: KTG Energie AG: Gericht bestätigt Insolvenzplan und ersetzt die fehlende Zustimmung der Anleihegläubiger
 
München, 13. Februar 2017 - Im Insolvenzverfahren der KTG Energie AG (Aktie: ISIN DE000A0HNG53 / Unternehmensanleihe: ISIN DE000A1ML257) hat das Amtsgericht Neuruppin (Insolvenzgericht) per Beschluss vom 10. Februar 2017 den Insolvenzplan bestätigt und die fehlende Zustimmung der Anleihegläubiger ersetzt. Trotz eines klaren Votums der Anleihegläubiger gegen den Plan wurde damit die weitaus größte Gläubigergruppe ignoriert.
 

mehr

07.02.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: Penell GmbH: Klage des Treuhänders MSW GmbH gegen den gemeinsamen Vertreter vom Landgericht München abgewiesen; Ansprüche gegen den Sicherheitentreuhänder in der Prüfung

 

München, 08. Februar 2016 - Eine von der Sicherheitentreuhänderin MSW GmbH gegen die One Square Advisory Services GmbH als gemeinsamer Vertreter der Gläubiger der EUR 5.000.000,00 7,75 % Anleihe der Penell GmbH (ISIN DE000A11QQ82 / WKN A11QQ8) (die „Anleihe“) wegen angeblicher Pflichtverletzung erhobene Klage vor dem Landgericht München I wurde mit Urteil vom 1. Februar 2017 (Az.: 30 O 4564/16) abgewiesen.

 


mehr

17.01.2017 |

One Square Advisory Services GmbH: KTG Energie: Gläubigerversammlung am 3. Februar 2017 in Neuruppin und Abstimmung über den Insolvenzplan der Eigenverwaltung


Im Insolvenzverfahren der KTG Energie AG werden am 3. Februar 2017 mehrere Gläubigerversammlungen in Neuruppin stattfinden:


1) Der Berichts- und Prüftermin in dem über den Fortgang des Verfahrens und die Prüfung der angemeldeten Forderungen entschieden wird, findet am 3.02.2017, 10.30 Uhr, (Einlass ab 9.00 Uhr) in der Kulturkirche/Pfarrkirche Neuruppin (gegenüber dem Amtsgericht Neuruppin), Virchowstraße 41, 16816 Neuruppin statt.


2) Der Erörterungs- und Abstimmungstermin über den von der Eigenverwaltung vorgelegten Insolvenzplan findet am 3.02.2017, 13.00 Uhr in der Kulturkirche/Pfarrkirche Neuruppin (gegenüber dem Amtsgericht Neuruppin), Virchowstraße 41, 16816 Neuruppin statt.

 

Download Vollmacht Gläubigerversammlung


mehr