Rickmers Holding AG beendet Eigenverwaltung

München, 14. September 2018 - Die Vorstände der Rickmers Holding AG haben am 13. September 2018 beim Amtsgericht Hamburg beantragt, die Eigenverwaltung aufzuheben. Der vornehmliche Zweck der Eigenverwaltung bestand darin, den operativen Geschäftsbetrieb zu stabilisieren, fortzuführen und bestmöglich zu veräußern. Dies ist erfolgreich gelungen:

  • Das Kerngeschäft „Schiffsmanagement“ wurde im Oktober 2017 an einen Investor veräußert. Dabei wurden die Kaufpreiserwartungen der Hauptgläubiger weit übertroffen.
  • Sämtliche Schiffe (Container und Bulker) konnten in Abstimmung mit den finanzierenden Banken verwertet werden, ohne dass es zu Folgeinsolvenzen oder Arresten gekommen ist.
  • In der vormals aus über 100 Gesellschaften bestehenden Gruppe konnten wertvernichtende Folgeinsolvenzen vollständig vermieden werden.
  • Die Verträge über die Abwicklung der Kernbeteiligung „Polaris“ sind unter Einbeziehung der finanzierenden Banken und einer chinesischen Werft abschlussreif verhandelt, so dass auch hier eine Folgeinsolvenz vermieden und Werte für die Gläubiger der Rickmers Holding AG gesichert werden konnten.

Da mit dem Kerngeschäft „Schiffsmanagement“ das wesentliche Asset der Gesellschaft bereits im Oktober 2017 veräußert wurde, hat der Vorstand der Eigenverwaltung in Abstimmung mit dem Gläubigerausschuss und dem Sachwalter am Donnerstag, dem 13. September 2018 die Aufhebung der Eigenverwaltung beim Amtsgericht Hamburg beantragt und die Bestellung des Sachwalters Dr. Jens-Sören Schröder zum Insolvenzverwalter angeregt.

Der gemeinsame Vertreter dankt den Vorständen der Rickmers Holding AG, Frank Bünte und Rechtsanwalt / Steuerberater Dr. Christoph Morgen für ihre erfolgreiche Arbeit und das bisherige ausgezeichnete Ergebnis. Frank Günther, Geschäftsführer der One Square Advisory Services GmbH: „Frank Bünte und Christoph Morgen haben nicht nur den Verkauf des Schiffsmanagement zu einem überaus erfolgreichen Abschluss gebracht, sondern waren mit Ihrem integrativen, konstruktiven und professionellen Arbeitsstil in der Lage, das bereits im Vorfeld der Insolvenz durch starke Differenzen der Hauptgläubiger belastete Verfahren konstruktiv zu führen. Im Namen der Anleihegläubiger bedanken wir uns beim Vorstand und wünschen dem Insolvenzverwalter Herrn Dr. Jens-Sören Schröder eine ebenso glückliche Hand für den weiteren Verfahrensverlauf.“

Der gemeinsame Vertreter wird die Anleihegläubiger der Rickmers Holding AG über die weiteren Entwicklungen informieren und steht für Rückfragen, insbesondere unter rickmers@onesquareadvisors.com zur Verfügung.

 

One Square Advisory Services GmbH

- Team Rickmers -

Theatinerstrasse 36

D-80333 München

F: +49 (89) 15 98 98 22

E: rickmers@onesquareadvisors.com  

www.onesquareadvisors.com


back